Soziales Engagement

Schomaker Dörpen Stiftung

Die Schomaker Dörpen Stiftung wurde durch das Unternehmerehepaar Monika und Wilhelm Schomaker gegründet.

Das Ziel der Stiftung, sollte es sein, einen Teil des unternehmerischen Erfolgs der Schomaker Baugruppe, an die Heimat zurück zugeben.

Aufgrund dessen, wurde der Stiftungszweck, welcher in den Statuten festgehalten wurde, wie folgt definiert:

Die Schomaker Dörpen Stiftung hat den Zweck, bedürftigen Personen, insbesondere benachteiligten Jugendlichen, Körper- und Mehrfachbehinderten und kranken Mitmenschen zu helfen. Insbesondere wird der Stiftungszweck dadurch verwirklicht, "sozial benachteiligten jungen Menschen eine Hilfe zu geben, damit diese ihre Ausbildung in kirchlichen oder sonstigen Einrichtungen durchführen können."

Mittlerweile engagiert sich die Stiftung, innerhalb der Samtgemeinde Dörpen, in folgenden Bereichen:

- Hilfe für sozial benachteilgte Personen

- Hilfe für kranke-, körper- und mehrfachbehinderte Menschen

- Unterstützung sozialer Projekte, örtlicher Vereine und Schulen